Datenschutzerklärung des „Freundinnen“-Podcasts von coella

Präambel

Dieser Dienst (nachfolgend „Podcast“) wird von der

coella UG (haftungsbeschränkt)
Gert-Marcus-Straße 7h
22529 Hamburg
E-Mail: mail@coella.de

Geschäftsführerinnen Julia Brüggemann und Vanessa Mels (nachfolgend „wir“ oder „uns“) als Verantwortliche im Sinne des jeweils geltenden Datenschutzrechts zur Verfügung gestellt.

Im Rahmen unseres Podcasts ermöglichen wir dir den Abruf und Darstellungen folgender Informationen: Gesprächsaustausch über gesellschaftliche, soziale und persönliche Themen unter Freundinnen mit Gesprächsbeiträgen von Einsenderinnen oder Gästen.

Bei der Einsendung von Sprachnachrichten zur Nutzung in unserem Podcast werden von uns personenbezogene Daten über dich verarbeitet. Unter personenbezogenen Daten sind sämtliche Informationen zu verstehen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Weil uns der Schutz deiner Privatsphäre bei der Nutzung des Podcasts und bei Einbringung von Beiträgen wichtig ist, möchten wir dich mit den nachfolgenden Angaben darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten, wenn du den Podcast nutzt oder Sprachnachrichten von dir einschickst und wie wir mit diesen Daten umgehen. Darüber hinaus unterrichten wir dich über die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner Daten und, soweit die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist, auch über unsere berechtigten Interessen.

Du kannst diesen Datenschutzhinweis jederzeit unter dem Menüeintrag „Datenschutz Podcast“ unter www.coella.de aufrufen.

1. Informationen zur Verarbeitung deiner Daten

1.1 Für die Einsendung von Sprachnachrichten zur Nutzung im Podcast oder Podcast-Gäste

Bei Einsendung deiner Sprachnachricht als Beitrag für unseren Podcast und als Podcastgast leihst Du uns – neben deinem Erfahrungsbericht und Gedanken zu dem angekündigten Thema – vorrangig deine Stimme. Diese ist ein biometrisches Merkmal und fällt somit unter die “sensiblen Daten” im Sinne der Datenschutzverordnung. Wenn du uns deine Sprachnachricht schickst, landet ggf. dein Name (und Telefonnummer) in einem unserer Mobiltelefone. Du wirst von uns, wenn dein Beitrag für unseren Podcast ausgewählt wurde, ein “Speakersagreement” bekommen, mit dem du noch ausdrücklich einwilligst, dass wir die Aufnahme für die Verwendung im „Freundinnen“-Podcast verwenden dürfen.
Die Verarbeitung Deiner Stimmdaten erfolgt über das Tool „Libsyn“ und die fertigen Episoden werden über mehrere Podcastplattformen (iTunes, Spotify, Stitcher, podcast.de, player.fm, u. a.) zugänglich gemacht und darüber hinaus bei Instagram und ggf. in unserem Newsletter beworben.
Deine Einwilligung kann unter Umständen auch mündlich erfolgen, zum Beispiel, wenn wir uns persönlich begegnen oder telefonieren und es zu einem spontanen Interview kommt. Normalerweise schreiben wir uns in solch einem Fall deine Mailadresse oder Telefonnummer auf, auch um dich über das Erscheinungsdatum der Folge zu informieren und dir ggf. ein Speakersagreement zum Ausfüllen zuzusenden und zu empfangen.

1.2 Für Auftraggeber

Wenn Du uns für eine individuelle Beratung hinzuziehen möchtest, uns zu einem Vortrag oder einem Workshop einlädst, etc., wirst du von uns ggf. eine Honorarnote (Rechnung) erhalten. Diese kommt aus unserem CRM System, ist in meiner Buchhaltung erfasst und somit kommen die dort vermerkten Daten zu meinem Buchhalter, Steuerberater oder auch zum Finanzamt. Wenn du uns Geld überweist, sieht unsere Bank deine Kontodaten und den Überweisungsbetrag. Wenn wir einen Termin ausmachen, tragen wir deinen Namen, vielleicht Deine Telefonnummer und ggf. deine Adresse in unseren Kalender. Wenn wir telefonieren oder ein Videotool (z.B. Zoom) nutzen, wissen mindestens unsere beiden Provider davon und loggen unsere Telefonnummern, Zeitpunkt, Dauer und ggf. unsere Geodaten. Auf Telefonnummern, Zeitpunkte und Dauern kann ich via Einzelverbindungsnachweis zugreifen.

1.3 WhatsApp – Kommunikationstool

Wir nutzen WhatsApp (WhatsApp Ireland Limited, Attn: Privacy Policy, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland), um deine Sprachnachrichten für unseren Podcast zu erhalten, aufzuzeichnen und herunterzuladen, ebenso dazu mit dir das Speakersagreement auszutauschen und deine Einwilligung zur Veröffentlichung deiner (möglicherweise bearbeiteten oder gekürzten) Sprachnachricht einzuholen.

Indem du uns über WhatsApp kontaktierst und uns deine Sprachnachricht zusendest, speichern wir deinen Kontakt ggf. ein und empfangen deine Telefonnummer und ggf. deinen Namen. Außerdem erlaubst du uns dadurch, dich über WhatsApp zu kontaktieren, insbesondere, damit wir dir das Speakersagreement zusenden, zu dem wir dann deine Einwilligung per WhatsApp-Nachricht einholen. Dieser Verarbeitungszweck ist von Artikel 6 Abs. 1 lit. b DSGVO gedeckt und ist gleichzeitig unsere Rechtsgrundlage zu dieser Datenerhebung und -verarbeitung. Indem du uns eine Sprachnachricht schickst, versicherst du uns, dass du die Urheberin dieser Sprachnachricht bist und das Recht hast, diese Nachricht an uns zu senden und wir sie im Podcast verwenden dürfen.

WhatsApp verfügt über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield. Details zur Datenverarbeitung kannst du der Datenschutzerklärung von WhatsApp entnehmen: https://www.whatsapp.com/legal/privacy-shield/?lang=en.

1.4 Libsyn Tool – Podcast-Tool

Unser Podcast wird über Libsyn (Libsyn, 5001 Baum Boulevard, Suite 770, Pittsburgh, PA 15231, USA) gehostet.
Auf Seiten, in denen der Podcast-Player von Libsyn integriert ist, kann der Podcast direkt abgerufen werden. Dadurch wird schon beim Seitenaufruf eine Verbindung zu Servern von Libsyn hergestellt, wodurch Libsyn deine IP-Adresse und den Zeitpunkt deines Besuches auf unserer Seite erfährt. Eine Speicherung dieser personenbezogenen Daten oder deren Auswertung erfolgt dabei nach unseren Kenntnissen nicht.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Libsyn findest du hier: https://www.libsyn.com/privacy-policy und hier: https://support.libsyn.com/2018/05/01/upcoming-privacy-changes-and-gdpr/
Sowie hier: https://www.libsyn.com/gdpr/
Die Nutzung von Libsyn erfolgt im berechtigtem Interesse von coella, dir unseren Podcast bereitstellen zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Libsyn verfügt über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield. Details zur Datenverarbeitung kannst du der Datenschutzerklärung von Libsyn entnehmen: https://libsyn.com/tos-policies/gdpr/.


1.5 Zoom – Kommunikationstool

Ggf. nutzen wir Zoom für unsere Kommunikation mit dir. Anbieter dieses Dienstes ist die Zoom Communications Inc., San Jose, 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113. Zoom verfügt über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield. Details zur Datenverarbeitung entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Zoom: https://zoom.us/de-de/privacy.html.

Abschluss eines Vertrags über Auftragsverarbeitung:  Wir haben mit dem Anbieter von Zoom einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Zoom vollständig um.

2. Zeitraum der Datenspeicherung

Wir löschen oder anonymisieren deine personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie nach den vorstehenden Ziffern erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind. In der Regel speichern wir deine personenbezogenen Daten für die Dauer des Nutzungs- bzw. des Vertragsverhältnisses im Rahmen des Podcasts zzgl. eines Zeitraumes von 7 Tagen, während welchem wir nach der Löschung Sicherungskopien aufbewahren, soweit diese Daten nicht für die strafrechtliche Verfolgung oder zur Sicherung, Geltendmachung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen länger benötigt werden.

Spezifische Angaben in diesem Datenschutzhinweis oder rechtliche Vorgaben zur Aufbewahrung und Löschung personenbezogener Daten, insbesondere solcher, die wir aus steuerrechtlichen Gründen aufbewahren müssen, bleiben unberührt.

3. Affiliate-Links

Einige der von uns eingebauten Links sind sogenannte Affiliate Links. Das ist zumeist (aber nicht ausschließlich) bei Amazonverlinkungen der Fall. Das bedeutet, dass die Anbieterseite (z.B. Amazon) weiß, dass du auf meiner Seite warst und sich diese Information auch für einen Zeitraum merkt. Wenn Du dich dort anmeldest oder einloggst, wird diese Information deinem Nutzerprofil hinzugefügt. Und wenn du dann innerhalb des jeweiligen Merk-Zeitraums ein Produkt auf der Anbieterwebsite kaufst, bekomme ich eine kleine Provision für meine Empfehlung. Ich sehe dann, was Menschen nach dem Besuch auf meiner Seite gekauft haben, allerdings nicht, wer genau oder wer du überhaupt bist.

4. Social-Media-Fanpages

coella ist innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen aktiv und präsent, um dort mit Interessentinnen und Nutzerinnen zu kommunizieren und sie über weitere Angebote und Vorteile informieren zu können. Um der gebotenen Transparenzpflicht nachzukommen, informieren wie dich hier über die Verarbeitung und Nutzung deiner personenbezogenen Daten, soweit wie diese kennen und beeinflussen können.

Instagram

Wir betreiben auf den sozialen Netzwerken von Facebook und Instagram (sog. „Fanpages“) in gemeinsamer Verantwortung mit der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland (Facebook), um dort mit Followern (wie z.B. unseren Nutzerinnen und Interessenten) zu kommunizieren und um über unsere Aktionen zu informieren. Die Vereinbarung mit Facebook kannst du hier einsehen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum. Dabei können wir von Facebook Statistiken zur Nutzung unserer Fanpages erhalten (z. B. Angaben über Anzahl, Namen, Interaktionen wie Like und Kommentare sowie zusammengefasste demografische und andere Informationen oder Statistiken). Nähere Informationen zu Art und Umfang dieser Statistiken findest du in den Facebook-Seitenstatistiken-Hinweisen und weitere Informationen zu den jeweiligen Verantwortlichkeiten erhältst du in der Facebook-Seiten-Insights-Ergänzung. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO beruhend auf unserem vorgenannten berechtigten Interesse.

Auf Daten, die durch Facebook dabei in eigener Verantwortung nach den Nutzungsbedingungen von Facebook verarbeitet werden, haben wir keinen Einfluss. Wir weisen aber darauf hin, dass beim Besuch der Fanpages Daten von deinem Nutzungsverhalten von Facebook und den Fanpages zu Facebook übertragen werden. Facebook selbst verarbeitet die vorgenannten Informationen, um detailliertere Statistiken zu erstellen und für eigene Markforschungs- und Werbezwecke, auf die wir keinen Einfluss haben. Nähere Informationen hierzu findest du in der Datenrichtlinie von Facebook. Soweit wir beim Betrieb der Fanpages deine personenbezogenen Daten erhalten, stehen dir dazu die in diesem Datenschutzhinweis genannten Rechte zu. Wenn du darüber hinaus deine Rechte gegenüber Facebook geltend machen willst, kannst du dich hierfür am einfachsten direkt an Facebook wenden. Facebook kennt sowohl die Details zum technischen Betrieb der Plattformen und die damit verbundene Datenverarbeitung als auch die konkreten Zwecke der Datenverarbeitung und kann auf Anfrage hin entsprechende Maßnahmen umsetzen, wenn du von deinen Rechten Gebrauch machst. Gerne unterstützen wir dich bei der Geltendmachung deiner Rechte, soweit es uns möglich ist und leiten deine Anfragen an Facebook weiter.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Instagram können unter https://help.instagram.com/155833707900388 abgerufen werden. Weitere Informationen und die gelten Datenschutzbestimmungen  von Facebook können unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/ abgerufen werden.

Das US-amerikanische Unternehmen Facebook Inc., der Facebook Ireland angehört, ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert. Den Status dieser Zertifizierung kannst du hier einsehen.

5. Deine Rechte als Betroffene

5.1     Auskunftsrecht

Du hast das Recht, von uns jederzeit auf Antrag eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, dich betreffenden personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO zu erhalten. Hierzu kannst du uns einen Antrag postalisch oder per E-Mail an die unten angegebene Adresse stellen.

5.2     Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten

Du hast das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung der dich betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten. Wende dich hierfür bitte an die unten angegebenen Kontaktadressen.

5.3     Recht auf Löschung

Du hast das Recht, unter den in Art. 17 DSGVO beschriebenen Voraussetzungen von uns die Löschung der dich betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen sehen insbesondere ein Löschungsrecht vor, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind, sowie in Fällen der unrechtmäßigen Verarbeitung, des Vorliegens eines Widerspruchs oder des Bestehens einer Löschungspflicht nach Unionsrecht oder dem Recht des Mitgliedstaates, dem wir unterliegen. Zum Zeitraum der Datenspeicherung siehe im Übrigen Ziffer 5 in diesem Datenschutzhinweis. Um dein Recht auf Löschung geltend zu machen, wende dich bitte an die unten angegebenen Kontaktadressen.

5.4     Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Du hast das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zwischen dem Nutzer und uns umstritten ist, für die Dauer, welche die Überprüfung der Richtigkeit erfordert, sowie im Fall, dass der Nutzer bei einem bestehenden Recht auf Löschung anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangt; ferner für den Fall, dass die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, der Nutzer sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt sowie, wenn die erfolgreiche Ausübung eines Widerspruchs zwischen uns und dem Nutzer noch umstritten ist. Um dein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung geltend zu machen, wenden dich bitte an die unten angegebenen Kontaktadressen.

5.5     Recht auf Datenübertragbarkeit

Du hast das Recht, von uns die dich betreffenden personenbezogenen Daten, die du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten. Um dein Recht auf Datenübertragbarkeit geltend zu machen, wende dich bitte an die unten angegebenen Kontaktadressen.

6. Widerspruchsrecht

Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung dich betreffender personenbezogener Daten, die u.a. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einzulegen. Wir werden die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

7. Beschwerderecht

Du hast ferner das Recht, dich bei Beschwerden an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf: Tel.: 0211/38424-0; Fax: 0211/38424-10; E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

8. Kontakt

Solltest du Fragen oder Anmerkungen zu unserem Umgang mit deinen personenbezogenen Daten haben oder möchtest du die unter Ziffer 7  und 8 genannten Rechte als betroffene Person ausüben, wende dich bitte an die Geschäftsführerinnen Julia Brüggemann und Vanessa Mels unter folgenden Kontaktdaten mit dem Betreff „Datenschutz“: mail@coella.de.

Fragen zu unserem Datenschutz kannst du gern unter mail@coella.de mit dem Betreff „Datenschutz Podcast“ stellen.

Bei Fragen oder Anmerkungen zum praktischen Umgang und der Bedienung der App oder bei Supportanfragen wenden dich bitte an app@coella.de.

9. Änderungen des Datenschutzhinweises

Wir halten diesen Datenschutzhinweis immer auf dem neuesten Stand. Deshalb behalten wir uns vor, diesen von Zeit zu Zeit zu ändern und Änderungen bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung deiner Daten nachzupflegen. Die aktuelle Fassung des Datenschutzhinweises ist stets unter „Datenschutz Podcast“ unter www.coella.de abrufbar.

Stand: November 2022